ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:15 Uhr

Cottbus
Wie Cottbuszur Ostsee-Stadt wird

Cottbus. LR vor Ort heute im Familienhaus am Puschkinpark.

Bald wird der Wasserhahn für den Cottbuser Ostsee aufgedreht. Noch steht der Termin nicht fest, aber die Vorfreude wächst: Denn das Ereignis markiert eine neue Zeitrechnung. Das klingt großspurig, ist aber die Wahrheit. Denn Cottbus muss sich in den nächsten Jahren von der einstigen Bergarbeiterstadt in eine Hafenstadt verwandeln. Genau das ist Thema bei LR vor Ort heute Abend ab 18.30 Uhr im Familienhaus.

Dazu hat die LAUSITZER RUNDSCHAU Gesprächspartner eingeladen, die sich alle auf verschiedene Weise bereits um den Ostsee kümmern. Dazu gehören der Ostseemanager Stefan Korb, Birgit Schroeckh und Ingolf Arnold vom Bergbauunternehmen Leag und Denis Kettlitz vom Förderverein Cottbuser Ostsee. Sie können Fragen vom aktuellen Baustand bis hin zur Entwicklung des Hafenquartiers und der Vermarktung des Sees beantworten. Bei der Veranstaltung sollen vor allem Sie, liebe Leser, Gelegenheit bekommen, Ihre Gedanken und Fragen loszuwerden.

LR vor Ort, Donnerstag, 21. Februar, 18.30 Uhr, Familienhaus, Am Spreeufer 14 bis 15.

(pk)