Nachdem die Cottbuser bereits in Hohenbocka gewinnen konnten, gehen sie auch favorisiert in diese Begegnung auf heimischer Anlage, zumal die Mannschaft zuletzt durch sehr gute Leistungen überzeugen konnte.
2. Bundesliga.
Am drittletzten Spieltag der Hinrunde müssen die Damen des ESV Lok auf Reisen gehen. Der 1. Liga-Absteiger SV Mücheln ist das Reiseziel, wo die Partie am Sonntag um 13 Uhr beginnt. Nachdem die Gastgeber aus Mücheln sehr schwer in die Saison gestartet sind, haben sie sich nun wohl doch stabilisiert, so dass die Cottbuser vor einer schweren Aufgabe stehen, zumal ihnen auswärts bislang erst einmal eine überzeugende Leistung gelungen ist.
Landesklasse.
Am morgigen Sonntag ab 9 Uhr kommt es in der Freizeitoase am Amtsteich zum Lokalderby zwischen dem CKBV Wachsbleiche und der zweiten Mannschaft des ESV Lok. Für die Gastgeber gilt es, sich durch einen Punktgewinn vom Tabellenende zu entfernen, wogegen sich die Gäste aus dem Cottbuser Süden durch einen Punktgewinn in der vorderen Tabellenhälfte etablieren könnten. Mit Sicherheit eine spannende Begegnung. (sr)