ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:24 Uhr

Löcher bremsen Verkehr in Cottbus

Cottbus. Aufgrund von starken Straßenschäden hat die Stadt gemeinsam mit der Polizei in der Willy-Brandt-Straße und in der Straße der Jugend eine Geschwindigkeitsbeschränkung veranlasst. So wird die zulässige Höchstgeschwindigkeit in der Unterführung an der Willy-Brandt-Straße auf 20 Kilometer in der Stunde reduziert. pk

Zusätzlich wird der Verkehr stadteinwärts an besonders gefährdeten Stellen wechselseitig vorbeigeführt. In der Straße der Jugend gilt stadteinwärts ab sofort Tempo 20 zwischen der Pyrastraße und dem Breithaus. “Eine Reparatur ist wegen des Wetters voraussichtlich erst Anfang Januar möglich„, erklärt Manuel Helbig von der Verkehrsbehörde.