Darüber informiert Marina Röwer von der Lausitzer Wasser Gesellschaft (LWG). Demnach konnte die LWG die geborstene Leitung Montagnacht reparieren. "Um Mitternacht war das Wasser wieder da", sagt sie. Auslöser der Havarie war vermutlich ein altersschwacher Schieber. "Am Mittwoch wird der Unterbau vorbereitet, so dass am Donnerstag die Asphaltfirma ran kann", erklärt Marina Röwer.