Beste Torschützen beim LHC waren Waske mit neun und Meisner mit sechs Treffern. Trainer René Althaus lobte die Nervenstärke der Mannschaft gerade auch in mehrfachen Unterzahl-Situationen. "Wir waren auf den Punkt fit."