(red/noh) Der „Brandenburger Lesesommer“ wurde jetzt in der Cottbuser Stadt- und Regionalbibliothek eröffnet. Für Ferienkinder, die lesen möchten, steht ein eigener Clubbereich mit Hunderten neuen Büchern zur Verfügung. Wer als Schüler in den Ferien mindestens drei Bücher liest, erhält eine Urkunden, die beispielsweise als außerschulische Leistung auf dem Zeugnis erwähnt werden könnte. Erfahrene Bücherfreunde überprüfen die Leseaktivitäten.