| 02:39 Uhr

Lausitzer Handwerker fordern Investitionen in Infrastruktur

Cottbus. Straßen, Schienen und Breitbandnetze – das sind aus Sicht der regionalen Handwerkskammern die wichtigsten Dinge für den Strukturwandel in der Lausitz. Dafür fordern sie Investitionen. bob/bl

In der nächsten Woche treffen sich Brandenburgs und Sachsens Landesregierungen zu einer gemeinsamen Kabinettssitzung in Großräschen. Thema wird der Strukturwandel in der Lausitz. Am Freitag haben die Handwerkskammern Cottbus und Dresden schon einmal formuliert, was sie für die Lausitz erwarten. Fördermittel sollten für ein zukunftsweisendes In frastrukturkonzept in der Lausitz eingesetzt werden.