Es ist der 15. März 1920. Ort der Handlung: die Sprem in Cottbus. Soldaten der Reichswehr beginnen, Plakate an den Geschäften aufzuhängen. Darin erklärt der Garnisonsälteste der Reichswehr in Cottbus, Major Buchrucker, dass er ab sofort die Gewalt in der Stadt übernommen hat. Versammlungen und...