| 02:33 Uhr

Lausitzer freuen sich über schöne Erfolge – im Sport und im Beruf

Jana Thiel als Glücksbringer im Stadion der Freundschaft.
Jana Thiel als Glücksbringer im Stadion der Freundschaft. FOTO: ski1
Cottbus. Die Sportmoderatorin des ZDF, Jana Thiel, erinnert sich noch gut an ihren letzten Besuch im Stadion der Freundschaft. Die gebürtige Peitzerin hatte 2007 die Bundesligapartie gegen den VfL Wolfsburg gesehen, also jene Partie, nach der Petrik Sander entlassen wurde. ski1 hil red/hil red/hil red/hil

"Jetzt habe ich einen Besuch bei meiner Familie in Cottbus endlich mal wieder mit einem Ausflug ins Stadion verbinden können. Es war schön, viele alte Bekannte zu treffen", so die Reporterin. "Ich denke, dass nach dem tollen Spiel gegen Kaiserslautern die Pechsträhne beendet ist und es vielleicht eine kleine Klassenerhalts-Chance gibt."

Er kann sich freuen: Eine Auswahl von Bildern des Cottbuser Fotografen Thomas Kläber wird auf Spiegel online veröffentlicht. In der Rubrik "Eines Tages" werden 13 Fotos unter dem Motto "Das wahre Leben in der Dorfdisco" gezeigt. Kläber, der stets nach "dem richtigen Moment" für seine Bilder sucht, zeigt spannende Wirklichkeiten. Angetrunkene Pärchen, alte Männer und junge Mädchen. Bilder einer vergangenen Zeit, über die Kläber selbst sagt: "Ich will um Gottes Willen nicht zurück. Aber das menschliche Miteinander vermisse ich schon ein bisschen."

Nach der Organisation des 12. Internationalen Springermeetings in Cottbus waren die Veranstalter bei Cristalica in Döbern zu Gast. Lutz Stache, Geschäftsführer der Cristalica GmbH, hatte in die Glaspyramide eingeladen. Der Kristallhersteller gehört zu den mehr als 80.Wirtschaftsunternehmen der Region, die das Meeting unterstützen. Nicht nur Pokale, die im Sport gern vergeben werden, seien ein gemeinsamer Bezugspunkt, sind sich Meetingmacher Ulrich Hobeck und Geschäftsmann Stache einig. Auch Durchhaltevermögen, Ehrgeiz und Professionalität bei der Arbeit seien beiden Partnern gemein.

Über einen zweiten Platz beim 17. Lausitzer Lehrlingswettbewerb im Restaurantfach kann sich Aaron Wolf feuern. Er ist im zweiten Lehrjahr Mosquito und im Stadtwächter. Aaron Wolf qualifizierte sich durch seine Leistungen für die brandenburgischen Jugend-Landesmeisterschaften in Potsdam.

Für die VR Bank Lausitz war es ein besonderer Tag. Die regional ansässige Volksbank Raiffeisenbank konnte ihr zehntausendstes Mitglied begrüßen. Matthias Krokor heißt der glückliche Bankteilhaber, der aus den Händen von Jörg Schlipp (Mitglied des Vorstands der Bank) die Ehrenurkunde und einen Präsentkorb voller regionaler Köstlichkeiten erhielt. Krokor ist selbstständiger Unternehmer.

Mit großer Freude begrüßten die jüngsten Cottbuser Karnevalisten diese Woche Kerstin Balzke und Diana Weyh von Arvato in Cottbus, auf der großen Bühne im Festzelt. Kein Wunder, hatten die Damen doch einen Spendenscheck über 1000 Euro für die närrischen Kinder im Gepäck.