Gegen 6 Uhr ist am Dienstagmorgen die Feuerwehr in Cottbus ausgerückt. Aus der Rostocker Straße wurde ein Gebäudebrand gemeldet. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte dann aber nur einen verrauchten Keller feststellen. Der Einsatz konnte nach rund einer Viertelstunde beendet werden. Die Nacht verlief laut Informationen der Leitstelle ohne größere Einsätze.

Die Verkehrslage ist am Dienstagmorgen ebenfalls ruhig. Informationen zu Staus oder Behinderungen liegen nicht vor. Auch die Bahnstrecke nach Berlin ist nach dem tödlichen Unfall am Montag wieder frei.

Das Wetter ist mit Temperaturen bis zu 5 Grad heute mild und soll in den kommenden Tagen auf bis zu frühlingshafte 10 Grad steigen.

Spannend verspricht der Tag in Görlitz zu werden. Dort stehen ab heute drei Personen vor dem Landgericht, die stolze 100 000 Euro an Umsatzsteuer und Lohnsteuer unterschlagen haben sollen.

Die Kanzlerin bekommt derweil Besuch aus Berlin. Vier Cottbuser Sternsinger sind bei ihr in Berlin zu Gast.