Gegen 0.40 Uhr, am 25. August 2020, ist die Feuerwehr in das Cottbuser Studentenwohnheim in der Erich-Weinert-Straße gerufen worden. Anwohner hatten zuvor den Notruf abgesetzt, als ein Rauchmelder Alarm auslöste.
Beim Eintreffen nahmen die Feuerwehrleute Flammen in einer Wohnung wahr, teilt die Leitstelle Lausitz mit. Sämtliche Bewohner des Wohnheims mussten während der Löscharbeiten ihre Zimmer verlassen. Durch das schnelle Eingreifen konnte ein Übergreifen der Flammen auf andere Wohnungen verhindert werden. Zwei weitere Wohnungen wurden jedoch durch das Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen, sagte Stadtsprecherin Laura Koal am Dienstag.
Gegen 1.30 Uhr war der Brand gelöscht. Die Bewohner des Wohnheims konnten daraufhin in ihre Wohnungen zurückkehren.
Nach ersten Erkenntnissen der Polizeidirektion Süd hat die Mieterin ihre Wohnung am Montagabend gegen 21.40 Uhr verlassen. Gegen 0.45 Uhr sei sie dann von Anwohnern von dem Brand informiert worden, sagte Polizeisprecher Ralph Meier. Wie es zu diesem Brand kam, ist noch völlig unklar. Nach Auskunft der Mieterin hat sie alle Geräte in der Wohnung vor dem Verlassen ausgeschaltet, sagte Meier. Anwohner hätten kurz vor dem Brand Knallgeräusche wahrgenommen, so die Leitstelle Lausitz.
Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Der Schaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Der Verkehr in der Lausitz

Für den Straßenverkehr in der Lausitz liegen derzeit keine Störungsmeldungen vor. Auf der Schiene klemmt es auf der Strecke der Linie RE 2. Hier fallen am Morgen und Vormittag Züge aus, teilt die Odeg auf ihrer Webseite mit. Hiervon betroffen sind folgende Züge:
  • 63960 Wittenberge Richtung Cottbus fällt zwischen Berlin Ostkreuz und Königs Wusterhausen aus
  • 63961 Cottbus Richtung Wittenberge fällt zwischen Königs Wusterhausen und Berlin Ostkreuz aus.
Am Donnerstag, 27. August, verkehren einzelne Züge der Linie RE 2 Cottbus Richtung Schwerin zu veränderten Fahrtzeiten und werden über Calau umgeleitet. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird zwischen Cottbus Hauptbahnhof und Lübbenau eingerichtet. Grund sind Bauarbeiten.
Ebenso am Donnerstag fallen einige Fahrten der Linie RB 41 zwischen Cottbus und Lübben aus. Hierfür wird ein Schienenersatzverkehr zwischen Lübbenau und Cottbus Hauptbahnhof eingerichtet. Um von Lübbenau nach Lübben zu kommen, nutzen Sie bitte die Linien RE 2 oder RB 24.

Das Wetter in der Lausitz

Der Dienstag startet zunächst freundlich, später ziehen vom Westen Wolken auf. Bis zum Abend bleibt es in der Lausitz meist trocken bei Höchstwerten von 22 bis 25 Grad, teilt der Deutsche Wetterdienst mit. In der Nacht zum Mittwoch ziehen vermehrt Wolken auf mit etwas Regen. In der zweiten Nachthälfte sind gebietsweise Schauer mit Gewitter möglich.