Es ist Dienstag, der 28. April und ab heute gelten neue Regelungen im Straßenverkehr. Härtere Strafen für Raser, Falschparker und andere Verkehrssünder treten in Kraft. Der Verein Mobil in Deutschland spricht bereits von einer die „Führerschein-Vernichtungsmaschine“. Was steckt dahinter? uUnd was müssen Sie jetzt beachten? Wir haben das mal für sie zusammengefasst: Das gilt jetzt auf der Straße.

Zahl der Coronafälle steigt

In der Coronakrise ist die Zahl der Infizierten deutschlandweit erneut gestiegen. Das Robert-Koch-Institut meldet am Morgen 156 337 Fälle, das sind über Tausend mehr als am Vortag. Die Zahl der Toten ist auf 5913 gestiegen.

In der Lausitz bleibt die Zahl der Neu-Infektionen gering. Einen deutlichen Anstieg gab es am Montag nur in Dahme-Spreewald und Spree-Neiße. Alle Zahlen und Statistiken können Sie unserem Dashboard entnehmen.

Zu den Leidtragenden der Corona-Krise gehören zunehmend aus ausländische Studenten der BTU, die ihr Studium nicht mehr finanzieren können, wegen der Einreiseverbote aber auch nicht zurück in ihre Heimat kommen. Wo sie Hilfe finden, haben Julia Siebrecht und Aenni Meißner recherchiert.

Auch Lausitzer Bestatter haben aufgrund der Schutzmaßnahmen übrigens ein Problem.

In Forst ist über die Kita Talitha Kumi aufgrund eines Coronaverdachts unter Quarantäne gestellt worden.

Und wie lief das überhaupt mit der Maskenpflicht an? Wir haben in der Lausitz nachgefragt. Die schönsten Masken und Mundschutztücher findet Sie zudem in unserer Bildergalerie:

Maskenpflicht - So verhüllt sich die Lausitz

Bildergalerie Maskenpflicht - So verhüllt sich die Lausitz

Staatssekretärin berät zum Kohleausstieg

Der Strukturwandel in der Lausitz soll trotz Corona-Pnademie nicht auf die „lange Bank“ geschoben werden. Das hat Wirtschaftsstaatssekretärin Elisabeth Winkelmeier-Becker am Montag bei einem Besuch in der Lausitz deutlich gemacht.

Wetter bleibt trocken, Waldbrandgefahr hoch

Regen ist in der Lausitz weiter nicht in Sicht. Bei strahlendem Sonnenschein sind heute bis zu 24 Grad möglich. Die Waldbrandgefahr bleibt sehr hoch. Zufrieden zeigte sich am Morgen dennoch die Leitstelle Lausitz. Anders als in den Vortagen gab es keine größeren Löscheinsätze in der Nacht. Brandstifter waren diesmal offenbar nicht unterwegs.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und zur Lage in der Lausitz gibt es in unserem Liveticker.

Zahlen und Grafiken zur Ausbreitung des Coronavirus haben wir in unserem Dashboard für Sie zusammengefasst.

Bleiben Sie informiert mit dem kostenlosen Newsletter der LR-Chefredaktion.

Hintergründe zum Coronavirus in der Lausitz finden Sie in diesem Dossier.

#lausitzhältzusammen – die Plattform bei LR Online für alle privaten Hilfsangebote und Ankündigungen der lokalen Unternehmen.