Das sagt Bauhofleiter Detlef Pferche. "Das Laub wird zusammengeharkt und entweder verbrannt oder auf Deponien entsorgt", erklärt er. "Überall können wir aber nicht sein." Bürger, die in Hof oder Garten Kastanien stehen hätten, sollten das Laub jetzt kompostieren, rät Manfred Lehmann vom Pflanzenschutzdienst. "Der Komposthaufen sollte mit dicht abdeckendem Material überzogen werden", sagt er. Frischer Rasenschnitt, eine Erdschicht oder eine Plastikfolie könnten die Schädlinge zusätzlich daran hindern, im kommenden Jahr aus dem mit Puppen besetzten Laub zu schlüpfen. mic/jgr