Wie die Pressestelle des Landkreises weiter informiert, geht es dabei um Bereiche wie zum Beispiel den Umwelt-, Natur- und Tierschutz, den Bereich der Zivilcourage, die Katastrophenhilfe und die Gefahrenabwehr, den Bereich Sport, Kultur, Politik, Religionen und Brauchtumspflege sowie der Fürsorge, Hilfe, Unterstützung und Pflege für andere Menschen (sozialer Bereich).

Vorschläge von Dritten oder auch Eigenbewerbungen sind mit einer kurzen Begründung schriftlich in einem verschlossenen Briefumschlag mit dem Vermerk "Ehrenamt" bis zum Sonnabend, 30. September, an den Landkreis Spree-Neiße, Büro Landrat, Heinrich-Heine-Straße 1, 03149 Forst (Lausitz) einzureichen. Darauf macht die Pressestelle der Kreisverwaltung aufmerksam.

In Abstimmung mit der Kreistagsvorsitzenden, der Integrations- und Behindertenbeauftragten und der Gleichstellungsbeauftragten werden die Vorschläge bewertet und die zu ehrenden Personen zu einer Feierstunde eingeladen. Die Ehrung wird Landrat Harald Altekrüger (CDU) im Dezember vornehmen.