Die Chancen für eine gütliche Einigung und den Erhalt des alternativen Cottbuser Wohn- und Kulturprojektes im Haus an der Karlstraße 29 steigen. Der Verein der Bewohner und der Vorbesitzer des Gebäudes, der dem Wohnprojekt gekündigt und Räumungsklage eingereicht hat, wollen den Konflikt friedl...