ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Ladendieb muss noch im März vor Gericht

Cottbus. Waren im Wert von mehr als 400 Euro wollten eine Frau und zwei Männer am Mittwoch aus einem Einkaufsmarkt in der Madlower Chaussee stehlen. Das Diebesgut wie Whiskey-Flaschen, Kosmetikartikel, DVD's, Kaffee und ein Gamecontroller für eine Spielekonsole hatten sie laut Polizei in einem Rucksack verstaut. red/sh

Mit diesem wollte ein 18-jähriger Mann durch den Kassenbereich gehen, ohne zu bezahlen. Nachdem er von einem Mitarbeiter angesprochen wurde, flüchtete er zurück in den Markt, konnte wenig später festgehalten werden, so die Polizei. "Er entkam noch einmal, indem er seine Jacke und den Rucksack zurückließ und weglief", sagt Polizeisprecher Torsten Wendt. An einer Drehtür sei er schließlich gestellt worden. Seine Komplizen waren unterdessen unerkannt verschwunden. Noch in diesem Monat wird sich der 18-Jährige vor Gericht verantworten müssen.