ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:23 Uhr

Kunstwerk

Bei ihrer Jagd nach Temposündern legen die Ordnungshüter mitunter eine verblüffende Kreativität an den Tag. Blitzer-Autos werden in unübersichtlichen Waldeinfahrten versteckt oder auch gerne mal einfach auf der anderen Straßenseite abgestellt. Sven Hering

Doch inzwischen sind auch künstlerisch wertvolle Aktivitäten zu verzeichnen. So wie dieser Tage auf der Bundesstraße zwischen Peitz und Cottbus kurz vor dem Ortseingang. Hier war der Blitzer derart perfekt mit Zweigen und Blättern getarnt, dass jeder Bundeswehr-Ausbilder seine Freude gehabt hätte. Auch die vorbildlichen Autofahrer durften sich dank ihrer langsamen Geschwindigkeit an dem Werk erfreuen. Doppeltes Pech hatten nur die Raser. Sie sahen nur einen Blitz - und dürfen dafür nun auch noch zahlen.