ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:06 Uhr

Kunstsammlungen laden zur Ferienkunstwoche ein

Unter dem Motto „Meine Stadt aus Ton“ können Kinder im Alter von neun bis elf Jahren ihre Winterferien in der Zeit vom 24. bis 28. Januar einmal als Stadtplaner erleben, teilen die Brandenburgischen Kunstsammlungen mit.


Von Montag bis Freitag, jeweils in der Zeit von 9 bis 12 Uhr, können die eigenen Ideen einer märchenhaften oder auch fantastischen Stadt umgesetzt werden.
Nach und nach entsteht von der ersten Skizze über die Gestaltung mit Pastellkreiden eine genaue Vorstellung, die dann durch Ton erlebbar gemacht wird.
Dabei können die jungen Künstler nicht nur das Material Ton kennen lernen, sondern auch einzelne Techniken, um den Gebäuden Strukturen zu geben bis hin zu farblichen Akzenten.
Begleitet wird die Woche durch märchenhafte Geschichten und kleine Einblicke in die Arbeit eines Stadtplaners.
Nähere Informationen zur Anmeldung sind unter Telefon 0355 22042 oder direkt in den Kunstsammlungen zu erhalten, teilt das Museumspädagogische Kabinett mit. (pm/ue)