ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:02 Uhr

Spielplanänderungen im Großen Haus am 11. November 2017
Onkel Wanja springt für Die spanische Fliege ein

Onkel Wanja - Szenenfoto mit (vorne links) Axel Strothmann (Onkel Wanja)
Onkel Wanja - Szenenfoto mit (vorne links) Axel Strothmann (Onkel Wanja) FOTO: Marlies Kross / STAATSTHEATER COTTBUS
Cottbus. Am Samstag, 11. November 2017, kommt es im Großen Haus zu Spielpländerungen. Die Vorstellung um 19.30 Uhr und die offene Probe um 10.00 Uhr sind betroffen. (pm/ani)

Cottbus. Das Staatstheater Cottbus informiert, dass die für Samstag, 11. November 2017,19.30 Uhr, im Großen Haus geplante Vorstellung des Schwanks „Die spanische Fliege“ wegen Erkrankung eines Protagonisten entfällt. Dafür wird der neue Schauspielabend „Onkel Wanja“ in der Regie von Jo Fabian zu sehen sein.

Bereits gekaufte Karten behalten hierfür ihre Gültigkeit. Karten die auf Grund der Spielplanänderung nicht genutzt werden, können aber auch im Besucherservice bzw. an den jeweiligen Vorverkaufsstellen bis 10 Tage nach der Vorstellung gegen Erstattung des Eintrittspreises zurückgegeben oder auf einen anderen Vorstellungstermin umgebucht werden.

Diese Änderung des Spielplans hat ebenfalls zur Folge, dass die Offene Probe zum Schauspiel „Momo“ am Samstag, 11. November 2017, 10.00 Uhr, im Großen Haus ersatzlos entfällt.

Besucherservice des Staatstheaters Cottbus
Am Schillerplatz 1, 03046 Cottbus
Ticket-Telefon: 0355/ 7824 24 24

Öffnungszeiten:
Montag, Samstag 11.00 – 14.00 Uhr
Dienstag-Freitag 11.00 – 18.00 Uhr