ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:15 Uhr

Veranstaltungstipp
Holzgestalter Wagner verstärkt die Troika

Hans-Georg Wagner offenbart seine Leselust.
Hans-Georg Wagner offenbart seine Leselust. FOTO: Thomas Klaeber
Cottbus. Literarisches Finale in Cottbus mit „Lesen und Leute“.

() Am 26. November, 19 Uhr, lässt die Interessengemeinschaft Bücher in Cottbus ihr literarisches Jahr mit „Lesen und Leute“, dem traditionellen Streitgespräch über Bücher, und einem interessanten Gast in der Stadt- und Regionalbibliothek im Lernzentrum Cottbus, Berliner Straße 13/14, ausklingen. Die Literaturkritiker Thomas Bruhn und Klaus Wilke präsentieren mit unbedingt lesenswerter aktueller Literatur, zu Unrecht vergessenen und besonders gestalteten Büchern weihnachtliche Ideen für den Gabentisch.

Ihr Gast, der Holzgestalter Hans-Georg Wagner, offenbart mit seiner Lesebegeisterung und munteren Lust am Schreiben vielleicht weniger bekannte Seiten seiner Persönlichkeit. Er hat alle „Bücher des Abends“ gelesen und steigt von Anfang an mit ins Gespräch ein. Lesend gewonnene Sichten und Erkenntnisse weiß er pointiert mitzuteilen. Peter Wagner sorgt für die musikalischen Verschnaufpausen. Die Lese-Liste zum Mitnehmen gehört ebenso wie der Büchertisch zu den Angeboten des Abends.


Der Eintritt beträgt 8 Euro/ 6 Euro ermäßigt. Reservierungen sind möglich unter Telefon 0355 38060-24 oder www.lernzentrum-cottbus.de.