ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:51 Uhr

Veranstaltungstipp
Leben mit einem autistischen Kind

Cottbus. Eine besondere Lesung findet am Donnerstag, 19.30 Uhr, in der Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus, Berliner Straße 13/14 statt. Tessa Korber (Jahrgang 1966), Autorin zahlreicher historischer Romane und Krimis, hat einen autistischen Sohn. Mit ihrem Sachbuch „Ich liebe dich nicht, aber ich möchte es mal können“ bricht sie ein Tabu und erzählt schonungslos offen, wie die Erkrankung ihres Sohnes alles veränderte und warum sie sich trotzdem ein Leben ohne ihn nicht vorstellen kann. „Ich könnte ihn nie aufgeben, er ist ein Teil von mir. Aber mit ihm zu leben, kostet mich alle Kraft. Schon oft habe ich davon geträumt, ganz fest mit ihm im Arm von einem Hochhaus zu springen.Fragen stellen ist an diesem Abend ausdrücklich erwünscht, heißt es von den Veranstaltern.  Der Eintritt ist frei. Aus organisatorischen Gründen wird um Kartenreservierung bei der Bibliothek, telefonisch über (0355) 3806024 oder  Fax: (0355) 3806066 gebeten. Kurzentschlossene sind auch willkommen.

Eine besondere Lesung findet am Donnerstag, 19.30 Uhr, in der Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus, Berliner Straße 13/14 statt. Tessa Korber (Jahrgang 1966), Autorin zahlreicher historischer Romane und Krimis, hat einen autistischen Sohn. Mit ihrem Sachbuch „Ich liebe dich nicht, aber ich möchte es mal können“ bricht sie ein Tabu und erzählt schonungslos offen, wie die Erkrankung ihres Sohnes alles veränderte und warum sie sich trotzdem ein Leben ohne ihn nicht vorstellen kann. „Ich könnte ihn nie aufgeben, er ist ein Teil von mir. Aber mit ihm zu leben, kostet mich alle Kraft. Schon oft habe ich davon geträumt, ganz fest mit ihm im Arm von einem Hochhaus zu springen.Fragen stellen ist an diesem Abend ausdrücklich erwünscht, heißt es von den Veranstaltern.  Der Eintritt ist frei. Aus organisatorischen Gründen wird um Kartenreservierung bei der Bibliothek, telefonisch über (0355) 3806024 oder  Fax: (0355) 3806066 gebeten. Kurzentschlossene sind auch willkommen.


Wer sich im Internet einen Eindruck von der Autorin Tessa Korber und ihren Erfahrungen mit einem autistischen Kind vorab machen will:  https://www.youtube.com/watch?v=PGSBLIPszCo