ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:22 Uhr

Spannende Literatur
Franziska Steinhauer liest in Cottbus

Der neueste Fall der Krimi-Autorin Franziska Steinhauer spielt wieder einmal in Cottbus.
Der neueste Fall der Krimi-Autorin Franziska Steinhauer spielt wieder einmal in Cottbus. FOTO: Michael Helbig
Cottbu. Mehr als 200 Krimibegeisterte war dabei, als Franziska Steinhauer am Freitagaben ihren neuesten Krimi – „Spreewald-Tiger“ – im Kulinarium in Cottbus Branitz vorgestellt hat.

Premiere für den „Spreewald-Tiger“. Die Cottbuser Autorin Franziska Steinhauer stellte am Freitagabend im großen Saal des Branitzer Kulinariums während einer von der LAUSITZER RUNDSCHAU präsentierten Autorenlesung ihren neuesten Kriminalroman „Spreewald-Tiger“ vor.

Mehr als 200 Besucher hatten viel Spaß an den schaurig-schönen Geschichten der renommierten Autorin und am Erkennen der Schauplätze der Verbrechen und der Ermittlungen. Denn der elfte Fall des Ermittlerteams um Kriminalhauptkommissar Peter Nachtigall spielt wieder einmal in Cottbus.

Die von der RUNDSCHAU präsentierten Publikumsveranstaltungen gehen auch in den kommenden Monaten weiter. Am 19. Mai gibt es eine musikalische Lesung und damit auch ein Wiedersehen mit dem Musiker Dirk Zöllner („Käfer auf’m Blatt“).

Am 24. Mai kommt der legendäre Sprecher der „Aktuellen Kamera“ Klaus Feldmann dann zu einer „Lesung mit Dinner“ ins Branitzer Kulinarium.

Karten für die Versanstaltungen gibt es im RUNDSCHAU-Pressehaus in Cottbus und telefonisch unter der Cottbuser Nummer 48 15 55.

(mh/si)