ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:05 Uhr

Konzertfilm
Elegia Rhapsody – Branitz filmreif

Cottbus. Am Mittwoch, 18.30 Uhr, stellt der Filmemacher Donald Saischowa seinen Konzertfilm Elegia Rhapsody im Besucherzentrum auf dem Gutshof Branitz vor. Dabei geht um eine Aufzeichnung vom Gastspiel des Filmkonzerts „Elegia industrial 3D“ auf dem internationalen Theater-Festival „Unithea“ 2017 in Polen.

Darin spielt der Drummer Stefan Friedrich live zu Saischowas 3D-Dokumentarfilm, welcher auf den Malediven und im Lausitzer Kohlerevier gedreht wurde. Nach der Vorführung lädt Donald Saischowa zum Gespräch mit hochkarätigen Fachleuten, um über die Chancen und Risiken der Bergbaufolgelandschaft „Cottbuser Ostsee“ zu sprechen. Mit dabei sind Prof. Heinz Nagler (b-tu Cottbus-Senftenberg), Ingolf Arnold (Leag), Gabi Grube (Stadtmarketing Cottbus) und Gert Streidt (Pücklerstiftung). Eintritt: drei Euro.