ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:09 Uhr

In Cottbus
„Der vertauschte Fürst“ im Pferdetheater

 Das Pferdetheater lädt ein.
Das Pferdetheater lädt ein. FOTO: Falk Petro
Cottbus. Die Ompahs bieten ab 27. April ein vielfältiges Programm mit tollkühnen Reitern und Artistik.

Die Kunstreitertruppe Ompah hat auch im Frühjahr 2019 einiges zu bieten. Das diesjährige Pferdetheater unter dem Titel „Der vertauschte Fürst“ entführt große und kleine Gäste wieder auf Burg Taubenhöhe samt dem Fürsten und seiner Tochter Hanka.

Natürlich sind auch wieder zünftige Räuber dabei. Nachdem aus den einst verfeindeten Lagern des Fürsten von der Taubenhöhe und des Hauptmanns Kurzfinger Freunde geworden sind, steht schon der nächste Ärger ins Haus. Durch eine unbedachte Wette der beiden und einen unerwarteten Besuch beginnt ein munteres Treiben, in dem die liebenswürdig- chaotischen Leppekins nicht fehlen dürfen.

Erlebt werden kann ein vielfältiges Programm mit tollkühnen Reitern, artistischen Kämpfen, Akrobatik, Tänzen, den Tauben und vor allem Pferden, die alle wieder zum Staunen bringen werden.

Das Pferdetheater findet im Equidrom (Haus der Pferde) auf dem Trainingsgelände der Ompahs in Cottbus- Skadow in der Skadower Gartenstraße statt. Das Programm wird am 27. April (16 Uhr), 28.April/ 1.Mai (11 Uhr), 4. Mai (16 Uhr), 5.Mai. (11 Uhr) sowie am 11./12. Mai (15 Uhr) aufgeführt. Der Eintritt kostet 12 Euro für Erwachsene und 8,50 Euro für Kinder (vier bis 14 Jahre). Die Platzkapazität ist begrenzt. Informationen zu Vorverkauf und Reservierung gibt es unter der Telefonnummer: (0355) 873176 und online unter www.ompah.de.