| 18:09 Uhr

Filmfestival Cottbus
Festival mit zwölf Wettbewerbsstreifen

Das Logo mit dem das Filmfestival Cottbus in diesem Jahr wirbt.
Das Logo mit dem das Filmfestival Cottbus in diesem Jahr wirbt. FOTO: Filmfestival
Cottbus.

(ik) Im Wettbewerb Spielfilm werden beim 27. Filmfestival Cottbus zwölf Filme aus 16 Kooperationsländern gezeigt, die sich um vier Preise in Höhe von insgesamt mehr als 37 000 Euro bewerben. Das teilte am Donnerstag Programmdirektor Bernd Buder während einer Pressekonferenz in der Cottbuser Galerie Fango mit, die traditionell für ein interessantes Rahmenprogramm sorgt. Die Wettbewerbsbeiträge wurden inszeniert von Altmeistern wie dem Festival-Stammgast Jan Cvitkovic mit „Die Familie“ bis zu Newcomern. Im Wettbewerb Kurzspielfilm konkurrieren zehn Beiträge aus neun Ländern um die Preise. Das Festival zeigt vom 7. bis 12. November die Perlen osteuropäischen Kinos, darunter acht Weltpremieren und 85 Deutschlandpremieren. Zur Eröffnung wird in diesem Jahr ein Spreewaldkrimi gezeigt. Erwartet werden dazu die Hauptdarsteller Anja Kling und Christian Riedel.