| 08:15 Uhr

Kultur-Vorschau
2018 auf Lausitzer Bühnen: die Kelly-Family, Rainald Grebe und Roland Kaiser

Die Kelly Family sorgt wieder für Schlagzeilen, wie hier beim RTL Jahresrückblick "2017! Menschen, Bilder, Emotionen". In der Lausitz sind sie in verschiedenen Konstellationen in diesem Jahr auf der Bühne zu erleben.
Die Kelly Family sorgt wieder für Schlagzeilen, wie hier beim RTL Jahresrückblick "2017! Menschen, Bilder, Emotionen". In der Lausitz sind sie in verschiedenen Konstellationen in diesem Jahr auf der Bühne zu erleben. FOTO: Henning Kaiser / dpa
Cottbus. Was ist 2018 los auf Lausitzer Bühnen und in den Konzerthallen? Die RUNDSCHAU wirft einen Blick voraus. Von Bodo Baumert

Zu den großen Musikern, die 2018 in der Lausitz Station machen, gehört unter andrem Maite Kelly, die am 6. April die Cottbuser Stadthalle gebucht hat. Die gesamte Kelly-Family ist am 25. Januar in Riesa zu Gast. Am 1. Juli wird „Angelo Kelly & Family“ den Irischen Sommer auch an den Senftenberger See bringen. Angelo, seine Frau Kira, die Kinder Gabriel, Helen, Emma, Joseph und William wollen das Publikum musikalisch auf eine ganz wunderbare Reise mitnehmen und ihr Irland mit traditionellen, vor allem aber auch mit neuen Songs aus dem im Frühjahr 2018 erscheinenden Album präsentieren. Man darf gespannt sein. Ebenfalls In Riesa sind Santiano auf Tour (7. Februar).

 Rainald Grebe singt wieder.
Rainald Grebe singt wieder. FOTO: Stephanie Pilick / dpa

In Hoyerwerda ist Rainald Grebe am 7. März live zu erleben. Einen weiteren Auftritt hat er bei „Brandenburg liest“ am 29. Juni in Cottbus. Dort wird er allerdings nicht singen. Alexander Knappe spielt am 25. Mai im Cottbuser Glad-House. Chris de Burgh kommt am 12. August nach Cottbus, DJ Ötzi am 14. Oktober. Ute Freudenberg folgt am 4. November.

Roland Kaiser macht den Abschluss am 15. November in der Sachsenareana in Riesa.

Roland Kaiser kommt nach Riesa.
Roland Kaiser kommt nach Riesa. FOTO: Henning Kaiser / dpa

Zu den auserlesensten Höhepunkten des kommenden Sommers soll am 1. September eine Hommage an Manfred Krug in Senftenberg gehören. An diesem Abend präsentieren langjährige Freunde und Partner Songs von „Manne“ Krug, darunter sein langjähriger Tatort-Partner Charles Brauer, seine Tochter Fanny und Jazzsängerin Uschi Brüning sowie Thomas Putensen. Mit dabei sind natürlich auch „seine“ Musiker Wolfgang „Zicke“ Schneider (Schlagzeug), Andreas Bicking (Saxophon, Flöte), Matthias Bätzel (Piano) und Tom Götze (Bass).

In der Cottbuser Stadthalle gibt es 2018 vor allem Musicals: Los geht es am 12. Januar mit Cinderella, dem märchenhaften Popmusical. Es folgen unter anderem das Phantom der Oper (8. Februar), die große Andrew Lloyd Webber Gala (14. Februar), Conni, das Schul-Musical (17. Februar), Grease (12. April), das „Schlager- und Ostrockmusical Über sieben Brücken“ (22. April), Elvis – das Musical (27. April) sowie Falco – das Musical (3. Mai). In Hoyerswerda sind von der Musicalfront unter anderem Abba (13. Januar), das Dschungelbuch (21. Januar), Falco (9. Februar), Sissi ( 12. Februar) und das Beatles-Musical (24. Februar) zu erleben.

Für Hundefreunde wird Martin Rütter am 19. Januar ein Höhepunkt in Cottbus. Die Liveshow des einzig wahren „Anwalts der Hunde“ ist allerdings schon ausverkauft.

Schlagerfreunde können sich in Cottbus auf die große Schlager-Hitparade am 3. März freuen. In Hoyerwerda ist diese bereits am 26. Januar zu erleben. Semino Rossi kommt am 28. April nach Cottbus. Die „Schlagerlegenden“ Michael Holm, Lena Valaitis, Ireen Sheer, Graham Bonney und Peggy March treten am 27. Oktober gemeinsam in Cottbus auf. Die Amigos sind am 6. Dezember in Cottbus zu Gast, zwei Tage später Matthias Reim. Florian Silbereisen gibt sich mit seinem Schlagerfest im April in Riesa die Ehre.

Florian Silbereisen lädt zum Schlagerfest in Riesa.
Florian Silbereisen lädt zum Schlagerfest in Riesa. FOTO: Tino Schulz

Volksmusik bietet in Cottbus unter anderem Hansi Hinterseer am 25. März. Die Kastelruhter Spatzen sind im Mai auf Tour.

Comedians und Kabarettisten geben sich 2018 ebenfalls die Ehre, so Paul Panzer am 20. April in Cottbus und am 11. März in Riesa. Jürgen Becker kommt am 9. Januar nach Senftenberg, Kurt Krömer am 13. Dezember nach Cottbus. In Hoyerwerda ist der böse Dietmar Wischmeyer am 2. März zu erleben. Die Herkuleskeule ist am 24. April in Hoyerswerda, Bernd Stelter folgt am 12. Mai. Und, ja, auch Fips Asmusen lebt noch. Zu hören ist er am 25. Mai in Hoyerswerda. Baumann und Clausen sind in Riesa (6. Januar), Cottbus (13. Januar) und Calau (28. Januar) zu Gast. Andreas Rebers kommt am 27. Februar nach Senftenberg, Chin Meyer am 16. April.

Kurt Krömer kommt nach Hoyerswerda.
Kurt Krömer kommt nach Hoyerswerda. FOTO: Rainer Jensen / dpa

Tickets und weitere Infos gibt es hier im Lautix-Shop.