| 16:06 Uhr

Kripo ermittelt wegen Brandstiftung

Cottbus. Die Feuerwehr musste am Sonntag zu mehreren Einsätzen ausrücken. In Sandow brannte am frühen Abend ein stillgelegter Pkw in einem Garagenkomplex. red/pos

Nach den Löscharbeiten stellte die Polizei in einer Nachbargarage einen seit 2016 gestohlenen Anhänger sicher. Bereits am Nachmittag hatte eine Giebelwand einer leer stehenden Baracke in Ströbitz gebrannt. An der Lipezker Straße hatte sich am frühen Abend auf zwei unterschiedlichen Flächen - etwa 200 und 400 Quadratmeter groß - Waldboden entzündet. Nur etwa eine Stunde später brannte in Gallinchen an ebenfalls zwei getrennten Stellen - etwa 300 und 400 Quadratmeter - Waldboden. Da eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, ermittelt jetzt die Kripo.