(wr) Zwei Eichen auf dem Cottbuser Nordfriedhof verschwinden zum Ende des Monats März. Wie die Pressestelle des Rathauses mitteilt, müssen die Bäume gefällt werden, weil Kontrollen einen mangelnden Gesundheitszustand und fehlende Standsicherheit offenbarten. Artenschutzrechtliche Belange seien geprüft. Die beiden Ersatzpflanzungen sind nach Angaben der Pressestelle für das Frühjahr 2019 auf dem Nordfriedhof vorgesehen.