ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Kost-nix-Laden geht in die Sommerpause

Cottbus. Der Cottbuser Kost-nix-Laden geht in diesem Sommer vom 1. bis zum 31.August erstmals in eine Sommerpause. Das ist nötig, weil auch die ehrenamtliche Arbeit einmal ruhen muss. Bis Ende Juli ist aber noch alles wie gewohnt: Dienstag, Donnerstag und Samstag ist der Laden wie immer geöffnet. red/dst

Das Anliegen, nutzbare und nützliche Dinge nicht wegzuwerfen, sondern dort abzugeben und sie einer neuen Nutzung zuzuführen, ist in der Stadt weithin bekannt. Es soll sich dennoch weiter herumsprechen, hoffen die Verantwortlichen. Die Gegenstände werden im Laden nicht als Ware verstanden, sondern als verwendbare Gegenstände, und sie sind deshalb auch nicht mit Geld zu bezahlen, sondern einfach abzugeben oder mitzunehmen. Im Laden wird deshalb auch nicht von Kunden, sondern von Besuchern gesprochen.

Dass der Laden bisher noch nie in finanzielle Schwierigkeiten kam um Miete, Strom und Betriebskosten zu zahlen, ist allen Spendern und Mietpaten zu danken, die so das Fortbestehen des Ladens sichern. Der Kost-nix-Laden ist in der Deffkestraße 11 zu finden.