ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:10 Uhr

Kopenhagen geschlagen

Turnier. Mit einem sechsten Rang unter acht Mannschaften traten die Sitzvolleyballer der VSG Cottbus ihre Rückreise vom Turnier in Nienburg an. In der Vorrunde gelang den Lausitzern um Nationalspieler Uwe Haußig gegen Kopenhagen ein 2:1-Sieg.

Jeweils 1:2 wurden aber die Partien gegen Leipzig und Hamburg verloren. Cottbus reihte sich so in die Platzierungsstaffel der unteren Hälfte ein. Durch einen 2:0-Vorsprung gegen Magdeburg wurde der sechste Rang herausgeholt. Der ersatzgeschwächte deutsche Vizemeister Berliner Brauereien knöpfte den Lausitzern ein 2:1 ab. Die Teilnahme der VSG Cottbus beendete diese Saison. Mit Hilfe von Sponsoren wollen die Cottbuser zur 850-Jahrfeier wieder ihr eigenes Turnier aufleben lassen. (hjs)