ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:18 Uhr

Berufsvorbereitung
Schüler finden ihre Stärken und Berufsideen

 Im Zeittunnel wurde unter anderem der Frage nachgegangen, wo sich die jungen Leute in etwa 15 Jahren sehen.
Im Zeittunnel wurde unter anderem der Frage nachgegangen, wo sich die jungen Leute in etwa 15 Jahren sehen. FOTO: Michael Helbig
Cottbus. Das „Komm auf Tour“-Projekt von Stadt, Landkreis und Arbeitsagentur hat in der Lausitz Arena halt gemacht. Bei einem Mitmachparcours konnten sich die Schüler testen. Von Michael Helbig

Das Projekt  „Komm auf Tour – meine Stärken, meine Zukunft“ hat am Mittwoch in der Lausitz Arena Station gemacht. „Du kannst mehr, als du bisher weißt. Probier aus, was du kannst und was dir Spaß macht“, lautet eine zentrale Botschaft des gemeinsamen Projektes der Stadt Cottbus, des Landkreises und der Agentur für Arbeit. Es unterstützt Siebt- und Achtklässler beim Entdecken ihrer Stärken.

Im 500 Quadratmeter großen Erlebnisparcours ging es durch sechs Stationen: von der Begrüßung über den Zeittunnel ins Labyrinth und von der Bühne in die sturmfreie Bude und zur Auswertung. Je nach Wahl von Aufgabe und Lösungsweg vergab der Moderator verschiedene Stärken an die Jugendlichen. An den „Stärkeschränken“ mit spannenden Materialcollagen erfuhren sie, welche Tätigkeiten und Berufsfelder zu ihren Stärken passen.