Roterlen sollen jetzt an der Schwarzen Ecke im Spreewald-Dorf Burg wachsen. Dafür haben Zwölftklässler des Niedersorbischen Gymnasiums in Cottbus den schmerzenden Rücken und die kalten Füße riskiert. Revierförster Martin Kahl bescheinigt den jungen Leuten gute Arbeit....