Heute schließt sie die Serie mit den Monaten November und Dezember ab. NovemberGerätehaus für Branitz Das in sieben Monaten Bauzeit errichtete Gebäude der Feuerwehr Branitz wird übergeben. Stadtfeuerwehrverband und Ortsbeirat hatten mehrere Jahre lang für das Projekt geworben, das schließlich auch von der Stadt unterstützt wurde. Millionen für Studenten Für 6,2 Millionen Euro hat das Studentenwerk Frankfurt (Oder) die Cottbuser Wohnheime in der Universitätsstraße 2 bis 5 saniert. Laut Geschäftsführerin Dr. Ulrike Hartmann sind jetzt alle 1557 Wohnheimplätze in ihren Einrichtungen in Cottbus instand gesetzt. Zugleich modernisiert die Gebäudewirtschaft Cottbus (GWC) für 200 000 Euro 170 Wohnungen, um sie an Studierende der beiden Hochschulen zu vermieten.Kleingärtner protestieren Die Pläne der Stadt, die Gebühren für die mobile Abwasserentsorgung von 19,50 auf 44,51 Euro je Kubikmeter im kommenden Jahr zu erhöhen, lösen bei Cottbuser Kleingärtnern einen Proteststurm aus. "Das entspricht einer Erhöhung um sage und schreibe 128 Prozent", wettert Christian Lelanz, Vorsitzender des Kreisverbands der Kleingärtner Cottbus-Stadt. Nach den Protesten gibt es einen Kompromiss: Das Entgelt für die Entsorgung der Fäkalien aus Sammelgruben in Cottbuser Kleingärten steigt ab dem kommenden Jahr von derzeit 19,50 auf 24,95 Euro je Kubikmeter, entscheiden die Stadtverordneten.Neues Einkaufscenter Nach einem rund neun Millionen Euro teuren Umbau öffnet das neue TKC-Einkaufs-Center in Cottbus. 32 Einzelhändler und die 22 000 Quadratmeter große Mall laden zum Bummeln und Verweilen ein.Umzugskarussell in Altstadt Die Cottbuser Altstadt droht zwischen Oberkirche und Brandenburger Platz auszusterben: Etliche Händler sind bereits weg, andere ziehen um oder geben ihren Laden auf. Die Stadt Cottbus will sich jetzt verstärkt um die Belebung dieses Quartiers kümmern.Licht-Ideen für Durchbruch Zwei Absolventinnen des Cottbuser Studiengangs für Stadtplanung und Architektur gewinnen den ersten Preis für ihren Entwurf zum Durchbruch zwischen Spremberger Straße und Blechen-Carré. Stefanie Meinikoff und Fanni Hoffmann schlagen vor, die Passage mit spektakulären Werbeleinwänden zu verzieren.Zwei neue Ehrenbürger Hans Hütten und Erwin Decker dürfen sich in das Goldene Buch der Stadt Cottbus eintragen.DezemberTapirhaus übergeben Das neue Tapirhaus wird nach mehr als dreijähriger Bauzeit im Cottbuser Tierpark übergeben. Es nimmt neben den im Frühjahr erwarteten Schabrackentapiren auch Krallenaffen (Kaiserschnurrbarttamarine) und prachtvolle Käfer in Terrarien auf. Lagune mit Problemen Das Cottbuser Sport- und Freizeitbad Lagune droht finanziell abzusaufen. Weil die erwarteten Besucherzahlen ausgeblieben sind, hat der Betreiber seit der Eröffnung im Mai vergangenen Jahres rund 500 000 Euro Verlust eingefahren.