ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:06 Uhr

„Klare Abgrenzung zur NPD“

Cottbus.. Die SPD-Stadtverordnete Dr. Martina Münch warnte nach dem Bericht des Integrationsbeauftragten in der Stadtverordnetenversammlung davor, die rechte Szene in Cottbus zu unterschätzen. Es gebe keinen Grund zur Entwarnung.

Die Rechten hätten sich zurückgezogen, allerdings nur, um sich neue Organisationsformen zu geben. Dr. Martina Münch mahnte die Stadtverordneten, wenn die NPD in Cottbus zur Kommunalwahl antrete, sei es „wichtig, dass alle Parteien sich klar abgrenzen.“ (ka)