ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:17 Uhr

Feuerwehreinsatz in Cottbus
Kinderwagen brennt in der 6. Etage

Völlig zerstört worden ist dieser Kinderwagen durch ein Feuer in einem Wohnhaus in Cottbus-Sandow.
Völlig zerstört worden ist dieser Kinderwagen durch ein Feuer in einem Wohnhaus in Cottbus-Sandow. FOTO: Stadt Cottbus
Cottbus. Ein gegen 23 Uhr in Brand geratener Kinderwagen hat in der Nacht zum Sonntag in Cottbus-Sandow zu einem Feuerwehreinsatz geführt.

Etwa 30 Bewohner des Hauses in der Albert-Förster-Straße hatten das Gebäude wegen der starken Rauchentwicklung bereits verlassen. Vermutungen, der Brand sei in einer Wohnung in der 5. Etage entstanden, bestätigten sich nicht. Einsatzkräfte fanden den brennenden Kinderwagen in einem Verbindungsflur in der 6. Etage.

Drei Bewohner wurden durch den Notarzt behandelt, konnten aber zu Hause bleiben.

Im Einsatz waren 30 Feuerwehrleute der Berufswehr sowie der Freiwilligen Wehren Schmellwitz und Merzdorf sowie Rettungskräfte. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen

(red/fh)