| 02:33 Uhr

Semesterauftakt
Kinderuni startet an der BTU

Bei der Kinderuni erwartet die Nachwuchsforscher jede Menge Futter fürs Gehirn.
Bei der Kinderuni erwartet die Nachwuchsforscher jede Menge Futter fürs Gehirn. FOTO: Multimediazentrum der BTU Cottbus
Cottbus. Zum Semesterauftakt erfahren die Teilnehmenden der Kinderuni der BTU Cottbus–Senftenberg, warum Elefanten nicht schwitzen und Astronauten nicht frieren. Schüler der dritten bis sechsten Klassen sind am Donnerstag, 12.Oktober, zu 15 Uhr und 17.15 Uhr zu der mit diesem Thema überschriebenen Eröffnungsvorlesung auf den Zentralcampus Cottbus der Universität eingeladen. red/dst

Eltern, Großeltern und weitere Interessierte sind ebenfalls willkommen. Die von Prof. Dr. rer. nat. habil. Peer Schmidt im Audimax 2 gehaltene Vorlesung ist mit einem Versuch verbunden.

Am Samstag, 14. Oktober, 11 Uhr, wird Professor Schmidt diese Vorlesung gleichfalls im Rahmen der Kinderuni am Universitätsstandort Senftenberg im großen Hörsaal des Konrad-Zuse-Medienzentrums halten. Auch hier sind Schüler der Klassen drei bis sechs herzlich willkommen. Angehörige haben wie immer die Möglichkeit, die Vorlesung in einem separaten Hörsaal zu verfolgen, wohin diese übertragen wird.

Der Referent studierte an der TU Dresden Chemie. Nach Forschungsaufenthalten in Norwegen und Russland promovierte er in Dresden und wurde 2010 Professor für Anorganische Chemie am Standort Senftenberg der heutigen Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. Prof. Dr. Peer Schmidt hat mit Kollegen ein Buch über Kristallzüchtung verfasst. Im Rahmen seiner umfangreichen Forschung beschäftigt er sich vor dem Hintergrund der Energiewende in Deutschland neuerdings auch intensiv mit Energiespeichermaterialien.

Kinder-Vorlesungen sollen frühzeitig das Interesse an der Lösung naturwissenschaftlicher Fragestellungen wecken, Kindern die Möglichkeit geben, das Flair einer Universität zu erleben. Die BTU Cottbus-Senftenberg gibt damit bereits Kindern die Gelegenheit, Uni-Luft zu schnuppern, vermittelt auf kindgerechte, spannende Art und Weise Lösungsansätze für naturwissenschaftliche Phänomene des Alltags und schafft damit prägende Erlebnisse und Erfahrungen, die das Interesse der Jüngsten an Naturwissenschaften wecken und die Hemmschwelle zu einer Universität abbauen sollen. Während für die Kinderuni am Zentralcampus Cottbus keine Anmeldungen erforderlich sind, wird zu den Veranstaltungen am Campus Senftenberg um solche gebeten.

Weitere Informationen zur Kinderuni und den weiteren Angeboten der BTU Cottbus-Senftenberg für Kinder und Schüler sind unter der Internetadresse www.b-tu.de/unileben/kinder-und-schueler sowie unter Telefon 03573 / 85280 und der E-Mail-Adresse kinderuni@b-tu.de erhältlich.

Zum Thema:
12. Oktober - Warum Elefanten nicht schwitzen und Astronauten nicht frieren?16. November - Physik und Fantasy - dunkle Mächte zwischen Hogwarts und Mittelerde7. Dezember - Universität? Steckt da nicht "Universum" drin?11. Januar - Brücken verbinden Menschen15. März - Wie die Bilder ins Fernsehen oder ins Smartphone kommen?12. April - Wie Strom in die Steckdose kommt3. Mai - Wie wird das Abwasser wieder sauber?14. Juni - Pfui Spinne - Warum wir uns nicht vor Spinnen ekeln solltenTreff ist jeweils das Zentrale Hörsaalgebäude, Audimax 2. Termine jeweils um 15 und 17.15 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.