| 02:33 Uhr

Kfz-Kennzeichen in der Bahnhofstraße werden erfasst

Cottbus. In der kommenden Woche untersucht das Land Brandenburg, welche Fahrzeuge sich durch die Cottbuser Bahnhofstraße bewegen. Diese Untersuchung soll Aufschluss darüber geben, wie sich der Schadstoffausstoß im Straßenverkehr in den vergangenen Jahren entwickelt hat. red/dst

Am Donnerstag, 14. September, werden dafür zwischen 8 und 20 Uhr per Videosystem die Kennzeichen erfasst. Danach werden diese den unterschiedlichen Typen-, Hubraum und Schadstoffklassen zugeordnet werden. Nach Auskunft des Ministeriums für Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft erfolgt die Auswertung der Kennzeichen automatisiert und die Daten werden anonymisiert verwendet. Ein Bezug zum Fahrzeughalter soll demnach nicht hergestellt werden. Die Erfassung ist mit dem Datenschutzbeauftragten des Landes Brandenburg abgestimmt. Die Arbeiten werden von der Dresdener Firma SVU durchgeführt.