ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Keine Siege für die LHC-Teams

Cottbus/Berlin. Der LHC Cottbus ist in der Oberliga Ostsee-Spree beim Tabellensiebten OSF Berlin über ein 25:25-Unentschieden nicht hinausgekommen. Durch den Punktverlust vergrößerte sich der Abstand zum Tabellenführer Stralsund auf vier Punkte. wsw1

Den Cottbusern unterliefen im Verlauf des Spiels zu viele technische Fehler. Dadurch konnten sie sich nie von den Gastgebern absetzen. In der Nachwuchs-Bundesliga verloren die "Junior Bulls" des LHC derweil im letzten Heimspiel der Saison das Brandenburg-Derby gegen den VfL Potsdam in eigener Halle mit 23:32. Die Gastgeber konnten das Spiel nur in den ersten 20 Minuten offen gestalten. Bereits zur Halbzeit hatte sich Potsdam allerdings beim 10:16 entscheidend abgesetzt.