ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:59 Uhr

Cottbus
Keine Entwarnung für Cottbuser Badeseen

Cottbus. Für die beiden Badeseen in Madlow und Branitz gibt es noch keine Entwarnung. Darüber informiert Rathaussprecher Jan Gloßmann auf RUNDSCHAU-Nachfrage. Beide Gewässer sind von Blaualgen befallen, vom Baden wird deshalb aus gesundheitlichen Gründen abgeraten.

Warnschilder wurden an den Ufern aufgestellt. „Die Seen werden fortlaufend kontrolliert“, erklärt Gloßmann. Letzter Stand war demnach, dass sich der Befall in Madlow abschwächte, während er sich in Branitz weiter verschlechterte. Anfang dieser Woche werden die Seen dem Rathaussprecher zufolge erneut beprobt. Bis auf Weiteres blieben die Warnungen deshalb bestehen. Es derzeit keine Hinweise darauf, dass weitere Gewässer von einem Blaualgen-Befall betroffen sind.

(pk)