ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:14 Uhr

Polizeibericht
Kein Führerschein, dafür Alkohol im Blut

Cottbus. Durch einen Zeugenhinweis wurde der Polizei am Donnerstag gegen 23.50 Uhr bekannt, das aus bislang unbekannter Ursache im Bereich der Dissenchener Straße/Hans-Beimler-Straße ein  Auto der Marke Peugeot verunfallt war.

Am Auto war kein amtliches Kennzeichen, der Wagen war tatsächlich nicht einmal zugelassen. Beide Insassen wollten sich gegenüber den Polizeibeamten nicht äußern, wer das Fahrzeug gefahren hatte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab nach Auskunft der Polizei bei dem 27-jährigen Mann einen Wert von 1,3 Promille und bei der 37-jährigen Frau einen Wert von 2,73 Promille. Zur Sicherung von Beweisen wurde eine Blutprobe angeordnet. Beide sind nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Die Kriminalpolizei hat dazu die weiteren Ermittlungen übernommen.

(hil)