ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:11 Uhr

Cottbus
Kein Attest – Iraker bedroht Ärztin

Cottbus. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Bedrohung gegen einen 41-jährigen Iraker. Wie die Polizei informiert, wollte der Mann sich am Donnerstag in einer Cottbuser Arztpraxis die Verlängerung einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ausstellen lassen. Dies lehnte die behandelnde Ärztin ab. Nachdem er auch in einer anderen Praxis erfolglos blieb, wollte er zurück zu der Medizinerin und drohte, die Frau umzubringen, so ein Polizeisprecher. Beamte führten umgehend eine sogenannte Gefährderansprache mit dem Iraker durch.
(red/pos)