ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Karten für Flutungsgebiete werden ausgelegt

Potsdam/Goyatz. Das Brandenburger Agrar- und Umweltministerium hat die Entwürfe der Karten für das Überschwemmungsgebiet der Unteren Spree (Schwielochsee bis Berlin) erarbeitet. Diese werden vom 15. red/dh

Februar bis 18. März bei den unteren Wasserbehörden, Städten, Ämtern und amtsfreien Gemeinden der betroffenen Gebiete öffentlich ausgelegt.

Bereits im Vorfeld sollen laut Ministerium Träger öffentlicher Belange und Bürger über die Pläne für die Überschwemmungsgebiete informiert werden sowie über die dort künftig geltenden Regeln und den Ablauf des Verfahrens. Dazu gibt es am 9. Februar ab 18 Uhr eine Veranstaltung im Restaurant "Hafenterrasse" in Goyatz, Am Bahnhof 31. Bis zum 4. April kann bei den Wasserbehörden der Landkreise Oder-Spree und Dahme-Spreewald schriftlich zu den Kartenentwürfen Stellung genommen werden.

Die Hochwasser der letzten Jahre haben dem Ministerium zufolge nochmals deutlich gemacht, dass auch in Brandenburg große Gebiete betroffen sein können, die überflutet werden. Zur Minderung von Gefahren müssten deshalb Überschwemmungsgebiete festgesetzt werden, für die besondere Schutzvorschriften gelten.

mlul.brandenburg.de/info/

ueberschwemmungsgebiete