ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 21:36 Uhr

Zukunft der Lausitz
Woidke sieht Klärungsbedarf für LMBV im Strukturwandel

Cottbus. Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) sieht für einen Projektträger LMBV als Akteur im Strukturwandel in der Lausitz noch Klärungsbedarf. Gegenüber der RUNDSCHAU betont der Regierungschef vor dem heutigen Treffen bei der Lausitzrunde in Spremberg, dass die LMBV eine erfolgreiche Sanierungsgesellschaft sei, aber keine Entwicklungsgesellschaft. Von Christian Taubert

Ob die Bergbausanierer ein Steuerungsgremium, das die Umsetzung von Mitteln organisiere und übergeordnet koordiniere, sein könne, müsse beraten werden. So habe Woidke den Vorschlag seines „Kollegen“ aus Sachsen, Michael Kretschmer (CDU), aufgefasst.
Lausitz Seite 2