ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:34 Uhr

Kästner-Grundschüler nehmen neue Horträume in Besitz

Die Kinder fühlen sich schon wohl im neuen Hort.
Die Kinder fühlen sich schon wohl im neuen Hort. FOTO: Michael Helbig/mih1
Cottbus. Ihre neuen Horträume konnten die Kinder der Cottbuser Erich-Kästner-Grundschule am Freitag in Besitz nehmen. Das Haus II ist gemeinsam mit Brandenburgs Infrastrukturminister Jörg Vogelsänger und dem Cottbuser Oberbürgermeister Frank Szymanski (beide SPD) eingeweiht worden. dst

Die neuen Räumlichkeiten im Hort "Pünktchen und Anton" bieten Platz für 100 Kinder, die hier nach dem Schulunterricht entsprechend ihren individuellen Bedürfnissen spielen, kochen, backen, turnen und lesen.

Die Baukosten betragen laut Infrastrukturministerium insgesamt 390 000 Euro, von denen rund 350 000 Euro aus Städtebaufördermitteln stammen.