ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:07 Uhr

Kästner-Girls auf Platz zwei

FOTO: Sparkasse Spree-Neiße
Forst/Cottbus. Das Team "Die Königlichen" vom Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium in Forst ist neuer deutscher Street-Soccer-Meister. Sie kehrten vom Bundesfinale der Sparkassen-Fairplay-Soccer-Tour, das am vergangenen Wochenende in Prora auf Rügen stattfand, mit einem Sieg in der Altersklasse 14 bis 17 Jahre zurück. red/js

Die "Kästner-Kicker-Girls" der Erich-

Kästner-Grundschule in Cottbus mussten sich nur knapp im Finale der Fünf- bis Zehnjährigen geschlagen geben. Mehr als 250 Teams aus sechs Bundesländern kämpften um die deutsche Streetsoccer-Meisterschaft. Die Platzierten können sich über einen Aufenthalt mit Begleitung im Tropical Island freuen. Aus dem Raum Cottbus / Spree-Neiße hatten sich neun Mannschaften fürs Finale qualifiziert.