| 02:33 Uhr

Junge Künstler auf der großen Bühne

Cottbus. Auch in diesem Jahr sind junge Musiktalente aus Cottbus, der Region und aus dem Nachbarland Polen als Solisten eines Konzertstücks auf der großen Bühne des Staatstheaters Cottbus zu erleben. Die meisten von ihnen sind 17 und 18 Jahre alt, die jüngste Teilnehmerin, eine Cellistin, ist erst elf, der jüngste Teilnehmer stammt aus Polen und spielt mit seinen zwölf Jahren den ersten Satz aus dem Violinkonzert von Max Bruch. red/dst

Möglich wird das Konzert auch in diesem Jahr durch die Kooperation des Philharmonischen Orchesters und des Konservatoriums Cottbus, die mittlerweile auf eine fast 20-jährige Tradition zurückblickt. Auf dem Programm am Freitag, 30. Juni, 19 Uhr, stehen neben dem Allegro aus Bruchs Violinkonzert einzelne Sätze aus Werken unter anderen von Bach, Händel, Mozart, Weber und Strauss.

Karten sind erhältlich im Besucherservice sowie an der Abendkasse.