| 02:34 Uhr

Junge Cottbuser Literaten lesen in der Stadtbibliothek

Cottbus. "Text trifft Töne" ist eine Veranstaltung der Literaturwerkstatt überschrieben, die am kommenden Mittwoch, 29. April, in der Stadt und Regionalbibliothek stattfindet. red/nn

Junge Autoren der Literaturwerkstatt stellen ihre Texte vor, die von Musik inspiriert oder selbst die Quelle künstlerischen Ausdrucks sind. Text trifft Töne ist ein Klangspiel der Sprache mit den Tönen und ein Experiment, in dem sich vertonte Texte junger Autoren, Eigenkompositionen und Texte zum Thema Musik miteinander verweben. Das Trio Zwielicht (Klavier, Gitarre, Gesang) wird dabei den Texten aus der Literaturwerkstatt ein Partner sein. Beginn ist um 19.30 Uhr. Eintritt: 3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro.

Kartenvorbestellung unter

Telefon 0355 38060-24.