| 02:32 Uhr

Jugendliche grölen Sonntagnacht in Sandow rechtsradikale Parolen

Cottbus. Eine Gruppe junger Leute ist in der Nacht zum Sonntag durch den Cottbuser Stadtteil Sandow gezogen und hat rechtsradikale Parolen gegrölt. Das hat die Polizei gestern mitgeteilt. dpa/ue

Unter anderem sollen die Worte "Sieg Heil" gerufen worden sein. Der Staatsschutz hat daraufhin in einem Strafverfahren Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen, heißt es im Polizeibericht weiter. Zuvor hatten die herbeigerufenen Beamten sieben Personen im Alter zwischen 16 und 19 Jahren kontrolliert. Einige von ihnen seien der Polizei bereits bekannt gewesen. Die kontrollierten Menschen leben alle in Cottbus, heißt es in dem Bericht weiter.