ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:34 Uhr

Jugend-musiziert-Preisträger bei Konzert gefeiert

Cottbus/Senftenberg. Zahlreiche Preisträger gingen aus dem diesjährigen 54. Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" hervor. red/dst

Eindrucksvoll stellten sie jetzt in der gut besuchten Wendischen Kirche in Senftenberg ihr Können unter Beweis.

OSL-Landrat Siegurd Heinze nahm die Auszeichnung in der hart umkämpften, weil teilnehmerstärksten Kategorie Klavier vor und übergab den Sonderpreis an Tom Zisowsky aus Cottbus. Dieser hatte sich gegenüber 94 angemeldeten Klavierspielern durchgesetzt und mit 25 Punkten die höchstmögliche Punktzahl erreicht. In der in diesem Jahr neuen Wertung Rock-Pop-Band ging der Sonderpreis an die Band "Green Forest" aus Lauchhammer. Christina Schmidt und ihre Bandkollegen sorgten mit ihrer Interpretation von Christina Aguileras "Hello" für Stimmung in der Wendischen Kirche.

Jüngste Preisträgerin des Regionalwettbewerbs mit neun Jahren war Greta Böhm aus Cottbus, die mit ihrem Harfespiel das Publikum verzauberte. Ungewöhnliche Klänge am Marimbaphon waren von den Preisträgern Pascal Städter und Tim Rudolf aus Finsterwalde zu hören, die mit "Fiction I. Internal" von Brian Blume das Publikum in ihren Bann zogen.

Der Landeswettbewerb "Jugend musiziert" findet vom 23. bis 25. März in Cottbus statt.