Als Gast wird Innenminister Dietmar Woidke (SPD) erwartet. Gemeinsam mit Unternehmen möchte der BVMW den Innenminister mit den Auswirkungen der gestiegenen Kriminalität konfrontieren und ihm darstellen, dass die sich abzeichnenden Verhältnisse die Brandenburgische Wirtschaft sowie das Image der Region nachhaltig negativ beeinflussen, heißt es in der Mitteilung.